top of page
  • barbararheden

storytelling| part 1: 10 fragen für deine ganz persönliche unternehmensstory

storytelling kennt jeder von uns: grimms-märchen, disneyfilme, star wars,... die sogenannte heldenreise, die fast allen uns bekannten geschichten zugrundeliegt, machen sich heute auch große marken und unternehmen zunutze, um ihre produkte und dienstleistungen in den köpfen der menschen zu verankern.

und genau deshalb solltest du dir auch überlegen, wie die story deines unternehmens aussieht. denn: eine gute geschichte bleibt deiner zielgruppe im gedächtnis.


menschen werden sich über eine gute geschichte mit dir (und damit auch deinem angebot) identifizieren, vertrauen gewinnen und gefühle können entstehen!

wenn wir uns ehrlich sind, sind die meisten käufe und entscheidungen gefühlssache. wir haben etwas gesehen und hatten dabei ein gutes gefühl.


bevor wir zu den fragen kommen, lass uns noch schnell klären, was eine gute geschichte ausmacht: nachvollziehbarkeit, glaubwürdigkeit und einfühlsamkeit sind die drei schlüsselwörter. dazu werde ich in einem eigenen beitrag noch in die tiefe gehen!


überzeugt?

dann helfen dir folgende fragestellungen vielleicht dabei, deiner persönlichen story auf die spur zu kommen:


1) was sind meine persönlichen interessen?

2) was sind meine persönlichen stärken?

3) für welche meiner eigenschaften werde ich von anderen besonders geschätzt?

4) welche besonderen fähigkeiten habe ich?

5) bei welcher tätigkeit fühle ich mich so richtig erfüllt?

6) wie kann ich anderen mit meinen stärken und fähigkeiten helfen?

7) was brauchen menschen, das ich ihnen geben kann?

8) wer profitiert besonders von meinen tätigkeiten?

9) worum geht es in meiner arbeit wirklich?

10) wie würde ich jemandem meine tätigkeit beschreiben, abseits von gängigen berufsbezeichnungen?


ich rate dir, dir wirklich die zeit zu nehmen und die antworten per hand aufzuschreiben. manchmal hilft es auch, mit einer nahestehenden person darüber zu sprechen.

versuche es einmal und sag mir, wie es gelaufen ist!

bottom of page