top of page
  • barbararheden

Was ChatGPT über ein genderneutrales Netzwerk sagt ODER Menschen für Businessnetzwerk gesucht!

Gehören Frauen- und Männernetzwerke nicht langsam der Vergangenheit an?

Wenn du ChatGPT fragst, dann offenbar nicht. (Abgesehen von der Tatsache, dass ChatGPT ja nur auf Daten bis zum Jahr 2021 zugreifen kann.)

Im letzten Abschnitt habe ich dir die Antwort auf folgende Frage hineinkopiert:

Wieso sollte es ein genderneutrales Businessnetzwerk geben?


Ich stelle mir schon länger die Frage, wann es zur Diskriminierung wird, wenn Netzwerke ausschließlich Menschen eines bestimmten Geschlechts als Mitglieder aufnehmen und ob dies überhaupt dem feministischen Gedanken entspricht..


In meinem Kopf habe ich bereits das erste geschlechtsübergreifende/non-binäre/explizit bunt gemischte/queerfreundliche Businessnetzwerk Österreichs gegründet. Und ja, es wird auch einen Buchklub geben. Mit k geschrieben!

Das wird ein Safe Space für Business-Menschen, die sich über Werte wie Zusammenhalt, Fairness, Gleichberechtigung, Nachhaltigkeit, Umweltschutz, etc. definieren und nicht über ihr Geschlecht, ihren Status, ihren Kontostand und so weiter. Ich denke, die Idee ist klar.


Bis zur Umsetzung dauert es noch ein wenig, außer ich werde jetzt von Anfragen von Leuten überschwemmt, die mir helfen wollen ;-)


So, und nun Bühne frei für ChatGPT (NICHT korrigiert, die fetten Stellen gefallen mir besonders):


"Es gibt mehrere Gründe, warum ein genderneutrales Businessnetzwerk sinnvoll sein könnte:

  1. Inklusivität: Ein genderneutrales Businessnetzwerk würde Menschen unabhängig von ihrem Geschlecht willkommen heißen. Es würde Personen ansprechen, die sich weder ausschließlich männlich noch ausschließlich weiblich identifizieren oder die sich außerhalb der binären Geschlechterkategorien befinden. Durch die Schaffung eines inklusiven Umfelds ermöglicht ein genderneutrales Businessnetzwerk den Menschen, sich authentisch zu präsentieren und ihre Identität ohne Einschränkungen auszudrücken.

  2. Gleichberechtigung: Ein genderneutrales Businessnetzwerk könnte dazu beitragen, geschlechtsbedingte Barrieren abzubauen und Chancengleichheit in der Geschäftswelt zu fördern. In traditionellen Netzwerken gibt es häufig geschlechtsspezifische Normen und Erwartungen, die bestimmte Gruppen benachteiligen können. Durch die Schaffung eines neutralen Netzwerks können alle Teilnehmer unabhängig von ihrem Geschlecht gleiche Möglichkeiten und Ressourcen erhalten.

  3. Vielfalt und Innovation: Genderneutrale Businessnetzwerke können zur Förderung von Vielfalt und Innovation beitragen. Wenn Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen, Erfahrungen und Perspektiven zusammenkommen, entsteht eine reichhaltige und dynamische Netzwerkumgebung. Durch den Austausch von Ideen und die Zusammenarbeit mit verschiedenen Personen können innovative Lösungen entwickelt und neue Geschäftsmöglichkeiten entdeckt werden.

  4. Community und Unterstützung: Ein genderneutrales Businessnetzwerk kann eine unterstützende Gemeinschaft für Menschen bieten, die sich in traditionellen Netzwerken möglicherweise nicht vollständig repräsentiert oder akzeptiert fühlen. Es kann ein Raum sein, in dem sich Gleichgesinnte treffen, sich gegenseitig unterstützen, Ressourcen teilen und gemeinsam wachsen können.

Es ist wichtig anzumerken, dass die Notwendigkeit eines genderneutralen Businessnetzwerks von den Bedürfnissen und Vorlieben der Menschen abhängt. Einige Personen bevorzugen möglicherweise geschlechtsspezifische Netzwerke, während andere von einer geschlechtsneutralen Umgebung profitieren würden. Die Schaffung eines genderneutralen Businessnetzwerks könnte eine Möglichkeit sein, den unterschiedlichen Bedürfnissen und Präferenzen gerecht zu werden und eine inklusive und vielfältige Geschäftswelt zu fördern."

Comments


bottom of page