top of page
  • barbararheden

100 000 in 12 monaten

wie ich das schaffe, erfährst du am ende des beitrags!


ERFOLG ist der titel meines jahres 2023.


selbstverständlich reicht ein titel nicht. wir wollen ja keine leere mogelpackung, sondern am ende echte ergebnisse!

und was brauchen wir dafür? konkrete ziele! und davor auch noch zielführende, erfolgsversprechende, realistische (usw) maßnahmen. das haben wir schließlich so gelernt und verinnerlicht 😉


hier steige ich als gründer-neuling mal kurz auf die bremse und erlaube mir eine freche frage: wann bist du eigentlich ERFOLGreich?


bevor ich RhedensART erfunden habe, dachte ich nämlich, ERFOLG ist: freiheit, unabhängigkeit, selbstbestimmtheit.

in den letzten tagen/wochen lese und höre ich aber immer wieder: "ich habe es 2022 geschafft, 1000 neukunden über instagram zu gewinnen." oder "meinen geplanten jahresumsatz konnte ich um 1000% erhöhen." oder "für 2023 plane ich einen monatlichen umsatz von 10 000€"


ich war noch nie eine große zahlenfreundin.

finanzplanung hin oder her, das festmachen von genauen zahlen für mein business entspricht einfach nicht meinem mindset.

heißt das, ich möchte kein geld verdienen? NEIN, NATÜRLICH NICHT.


das bedeutet nur, dass ich mein business und meinen ERFOLG nicht über zahlen definiere:

❌Y views auf meiner website

❌Y follower, kontakte, "freunde", etc.

❌Y kundenanfragen pro monat

❌Y abgeschlossene aufträge

❌Y 0000 auf dem konto


NEIN!


ERFOLG ist für mich das Möglichmachen von:

✔ viel zeit für meine gesundheit

✔ viel zeit für meine familie

✔ arbeiten wann ich will und von wo ich will

✔ oft aufwachen an immer wieder neuen orten

✔ zusammenarbeiten mit meinem traum-team

✔ immer mehr aufträge von meinen traum-kunden


wenn mein jahr 2023 mir mindestens 100 000 solcher momente schenkt, dann bin ich erfolgreich und zwar schon ab dem allerersten davon 🧡


kommentiere gerne, wann DU erfolgreich bist oder den TITEL deines jahres 2023!

1 Comment


Guest
Jan 22, 2023

ich seh das genauso! leider ist reichweite im internet heutzutage so eng an vermarktung gebunden und ein bisscheen unumgehbar. aber egal wie hoch die zahlen sind, sie werden einen immer unglücklich machen, weil es stets weiter nach oben ginge. deshalb würde ich meinen persönlichen erfog nicht daran rechnen. viel wichtiger ist mir mensch zu mensch feedback und freude an meiner berufung!

Like
bottom of page